Mehr als nur Sport…

Der TuS Oberkassel hat nicht nur seine Spuren im Ort hinterlassen – er ist immer aktiv am Geschehen beteiligt.
So präsentieren wir uns mit Auszügen unserer Angebote beim alljährlichen Maikäferfest. Das Tor mit dem Wurfgeschwindigkeitsmesser kommt bei Jung und Alt gut an. Hier musste sich sogar unser Oberbürgermeister
Ashok Sridharan versuchen. Und auch der Kuchenstand der Nixen sowie die Auftritte der feschen Tanzgruppe auf dem Fest sind immer wieder beliebt.


Die Kooperation zwischen dem TuS Oberkassel und der Gottfried-Kinkel-Grundschule & OGS Oberkassel besteht seit 2009 und wurde immer weiter ausgebaut. Gemeinsam bewegen wir die Kinder in Oberkassel und stellen ein attraktives sportliches Angebot bereit:

– Turnen, Handball, Ballsport und Tischtennis-AG
– Handball im Schulsport-Unterricht und Unterstützung bei der Grundschulmeisterschaft
– DHB-Spielabzeichen und Freundschaftsspiele gegen die Handball-Jugend

 

Dies gelingt uns, indem wir jungen Menschen die Möglichkeit bieten, sich im Rahmen der Freiwilligendienste zu engagieren. Hier betreut der TuS Oberkassel Sportbegeisterte im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ)
und fördert damit gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung.
Der TuS nimmt seine gesellschaftliche Aufgabe wahr und leistet einen Beitrag bei der Integration von Menschen in Not. Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan nehmen kostenlos die Sport- und Freizeitangebote des
TuS wahr. Insbesondere Familien mit Kindern sind beim TuS herzlich willkommen.

 
Ein Beispiel für gelebte Solidarität der TuS-Mitglieder ist die Sammlung von Spenden, die es „unseren“ Flüchtlingen ermöglicht hat, an der Christi-Himmelfahrts-Tour teilzunehmen.