Engagierter Ruhestand – Ehrenamt im Sportverein

Die Postnachfolgeunternehmen Post, Postbank, Telekom und die BA für Post und Telekomunikation bieten den Beamtinnen und Beamten die Möglichkeit des vorzeitigen Ruhestands. Dieser ist gekoppelt an ein gesellschaftliches Engagement, deshalb spricht man vom Engagierten Ruhestand.
Der TuS Oberkassel ist ein gemeinnütziger Sportverein in Bonn, der die Anforderungen für den „Engagierten Ruhestand“ erfüllt. Dabei stehen zwei Möglichkeiten zur Auswahl:
a) Tätigkeit im Bundesfreiwilligendienst (BFD)
b) ehrenamtliche Tätigkeit von mindestens 1.000 Stunden
Der TuS Oberkassel ist sowohl eine durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben anerkannte Einsatzstelle für BFD als auch eine Körperschaft, die ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke verfolgt.

Mit dem TuS Oberkassel kannst du deinen Engagierten Ruhestand im Sportverein in Bonn absolvieren. Dabei ist es egal, ob du dich als Übungsleiter in unseren Breitensport Angeboten betätigst oder zusammen mit dem Vorstand den Breitensport Verein attraktiv gestaltest.
Wir bieten ein breites Spektrum an Möglichkeiten für dein ehrenamtliches Engagement, das sowohl deinen Interessen als auch den Zielen des Vereins gerecht wird.
Wenn wir dein Interesse geweckt haben, dann sprich uns an. Wir freuen uns auf dich!

Kontakt: Armin Seufert, Geschäftsführer
Telefon: 0151 700 422 82
Email: vorstand@tus-oberkassel.de

Zum Trailer „Wir sind das Ehrenamt im Sport in NRW“